Verein der Freunde und Förderer der Kindertagesstätte St.Antonius
Verein der Freunde und Förderer der Kindertagesstätte St.Antonius

Oma-Opa-Tag 2015

„Du hast uns Deine Welt geschenkt“


Viel passiert in so einem Kindergartenjahr. Feste und Ereignisse werden nach dem Kirchenjahr begangen und den Jüngsten auch so unser Glaube nahegebracht und erfahrbar gemacht.


Ein ganz besonderer Höhepunkt außerhalb dieser Feste ist der „Oma-Opa-Tag“. Entstanden vor etwa 15 Jahren, ist er ein Dankeschön an die Großeltern, die oft den Eltern zur Seite stehen.

In diesem Jahr war es „Die Schöpfungsgeschichte“, die von den Kindern inszeniert wurde. Eine intensive Vorbereitung lies die Kinder eintauchen in die Geschichte „Wie alles begann“.
Es wurden Lieder gelernt, Tänze und Darbietungen eingeübt, aus der Bibel gelesen, auf Spaziergängen das erwachende Leben entdeckt, in den Morgenkreisen den Kindern das Wachsen und Werden anschaulich gemacht. Es wurde geprobt, gebastelt, Requisiten erdacht und hergestellt …. und noch mal und wieder geprobt. Die Lieder waren in aller Mund und aller (Eltern-) Ohren.

Dann war er da, dieser besondere Tag!

Die Aufregung stieg bei den Kleinen, Großen und ganz Großen. Da zogen sie in die Kirche ein, als Tag und Nacht, als Wasser, als Blumen und Pflanzen, als Sonne und Sterne, als Fische und Vögel, als Tiere und Menschen. Suchende Blicke und lange Hälse gab es sowohl bei den Darstellern als auch bei den Zuschauern.

Wer kennt sie nicht, „ Die Schöpfungsgeschichte“?! Aber so, dargestellt von den Kindern, wurde sie zu etwas Einzigartigem. Jede Kindergartengruppe setzte ihren Tag in Szene, angeleitet von der jeweiligen Gruppenerzieherin. Die Hortkinder übernahmen Sprecherrollen und einen Repp über die bunte Welt. Auch das Publikum wurde einbezogen. Der Kanon klappte wunderbar!

Stolz und glücklich waren unsere kleinen Geschöpfe, die den Altarraum zu ihrer Bühne werden ließen. Bestaunt und bewundert wurden sie von den Großeltern, die sich diese Darbietung nicht entgehen lassen wollten und der Einladung ihrer Enkel gefolgt waren. Begeisterter Applaus war der Lohn für diese gelungene Aufführung.

Anschließend waren die Großeltern eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen an der festlich gedeckten Kaffeetafel im Pfarrsaal verwöhnen zu lassen. Jedes Kind hatte eine Tischlaterne gebastelt, die gegen eine Spende als Erinnerung an diesen Tag mitgenommen werden konnte. Es wurde die stattliche Summe von 355,- € gespendet. Die Kinder bedanken sich dafür sehr herzlich bei ihren Großeltern.

Bei herrlichem Frühlingswetter klang mit einer lustigen Singerunde der Oma-Opa-Tag 2015 aus. Rundherum ein voller Erfolg!

Unbedingt muss noch Dankeschön gesagt werden:

  • dem gesamten Kita-Team, das mit viel Liebe, großem Engagement, unerschöpflicher Phantasie und unglaublichem Einfallsreichtum alljährlich solch ein „Spektakel“ auf die Beine stellt
  • den fleißigen Helfern, die die Kaffeetafel eingedeckt haben und die ca. 130 Gäste bewirteten
  • den flinken Händen, die beim Auf- und Abbau halfen
  • den Geschenkeverpackern und Kuchenbäckern und allen im Verborgenen Wirkenden
​Von Herzen DANKESCHÖN!

Wir alle freuen uns auf den Oma-Opa-Tag im nächsten Jahr!

Alena Gruber

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Freunde und Förderer der Kindertagesstätte St. Antonius e.V.